Angebote

Gültig vom 01.03. - 31.03.2020

> zum Flyer

Rabattangaben im Vergleich zu unserem eigenen ehemaligen Verkaufspreis.
Für Inhalt & Druckfehler keine Haftung! Artikel können ähnlich der Abbildung sein. Abgabe in haushaltsüblichen Mengen – solange Vorrat reicht. Stand 01.03.2020.
** Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage angegeben!
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

MometaHEXAL® Heuschnupfenspray, 50 Mikrogramm/Sprühstoß Nasenspray, Suspension, Wirkstoff: Mometasonfuroat (als Mometason-17-(2-furoat) 1 H2O), Anw.geb.: MometaHEXAL® Heuschnupfenspray wird bei Erw. zur Behandlung der Beschwerden eines Heuschnupfens (saisonale allergische Rhinitis) angewendet, sofern die Erstdiagnose des Heuschnupfens durch einen Arzt erfolgt ist. Warnhinweis: Enthält Benzalkoniumchlorid. Stand: 10/16. Hexal AG, 83607 Holzkirchen; Cetirizin HEXAL® bei Allergien, 10 mg Filmtabletten, Wirkstoff: Cetirizindihydrochlorid. Anwendungsgebiete: Bei Erwachsenen und Kindern ab einem Alter von 6 J. zur Linderung von Nasen- und Augensymptomen bei saisonaler und ganzjähriger allergischer Rhinitis und zur Linderung von Nesselsucht (Urtikaria). Warnhinweis: Enthält Lactose. Stand: 08/18. Hexal AG, 83607 Holzkirchen; Vividrin Azelastin 0,5 mg/ml Augentropfen. Wirkstoff: Azelastinhydrochlorid. Anw.geb.: Zur Behandlung und Vorbeugung von Symptomen saisonal auftretender allergischer Beschwerden am Auge (saisonale allergische Konjunktivitis bei Heuschnupfen) bei Erwachsenen und Kindernab 4 J.. Zur Behandlung von Symptomen nicht-saisonal auftretender (perennial)allergischer Beschwerden am Auge (perenniale allergische Konjunktivitis) bei Erw.und Jugendlichen ab 12 J.. Stand: 01/19. Dr. Gerhard Mann chem.- pharm. Fabrik GmbH, 13581 Berlin; Vividrin® Azelastin 1 mg/ml Nasenspray, Lösung. Wirkstoff: Azelastinhydrochlorid. Anw.geb.: Zur symptom. Behandlung von Heuschnupfen (saisonaler allergischer Rhinitis) und bei akuten Schüben (Exazerbationen) ganzjähriger allergischer Rhinitis bei Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern ab 6 J.. Warnhinweise: Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Apothekenpflichtig. Dr. Gerhard Mann chem.- pharm. Fabrik GmbH, 13581 Berlin. Stand: 06/18; MICLAST® 80 mg/g wirkstoffhaltiger Nagellack. Wirkstoff: Ciclopirox. Anw.geb.: Behandlung von leichtem bis mittelschwerem Nagelpilz-Befall (Onychomykose) der Finger- und Zehennägel. Der Wirkstoff Ciclopirox dringt in den Nagel ein und tötet die Pilze ab. PIERRE FABRE DERMO-KOSMETIK GmbH, 79111 Freiburg; Aciclostad® gegen Lippenherpes 50 mg pro 1 g Creme, Wirkstoff: Aciclovir. Zur lindernden Behandlung von Schmerzen und Juckreiz bei häufig wiederkehrenden Herpesinfektionen mit Bläschenbildung im Lippenbereich (rezidivierender Herpes labialis). Enthält: Cetylalkohol und Propylenglycol. STADA GmbH, 61118 Bad Vilbel. Stand: 01/14; Diclo-ratiopharm® Schmerzgel. Wirkstoff: Diclofenac-Natrium. Anw.geb.: Für Erw.: Zur äußerlichen symptom. Behandlung von Schmerzen, Entzündungen und Schwellungen bei: rheumatischen Erkrankungen der Weichteile (Sehnen- und Sehnenscheidenentzündung, Schleimbeutelentzündung, Schulter-Arm-Syndrom, Entzündung im Muskel- und Kapselbereich), degenerativen Erkrankungen der Extremitätengelenke und im Bereich der Wirbelsäule, Sport- und Unfallverletzungen (Verstauchungen, Prellungen, Zerrungen). Anw.ge. bei Jugendliche über 14 J.: Zur Kurzzeitbehandlung. Zur lokalen, symptom. Behandlung von Schmerzen bei akuten Prellungen, Zerrungen od. Verstauchungen infolge eines stumpfen Traumas. Warnhinweis: Gel enth. (3-sn-Phosphatidyl)cholin (Soja), Sojaöl. Apothekenpflichtig. Stand: 4/17. ratiopharm GmbH, 89079 Ulm; Soventol Hydrocortisonacetat 0,5% 5 mg/g Creme: Zur Behandl. v. mäßig ausgepr. geröteten, entzündl. o. allerg. Hauterkr., b. denen schwach wirks., niedrig konzentr. Corticosteroide angez. sind. Warnhinweis: Keine Anw. bei Kindern u. 6 J. ohne ärztl. Verordnung. Stand: 11/17. MEDICE Arzneimittel, 58638 Iserlohn; Aspirin® Plus C. Wirkstoffe: Acetylsalicylsäure und Ascorbinsäure (Vitamin C). Anw.geb.: Leichte bis mäßig starke Schmerzen wie Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Regelschmerzen, schmerzhafte Beschwerden, die im Rahmen von Erkältungskrankheiten auftreten (z. B. Kopf-, Hals- und Gliederschmerzen); Fieber. Hinweise: Aspirin Plus C enthalten Natriumverbindungen. Bitte Packungsbeilage beachten! Stand 07/16. Bayer Vital GmbH, 51368 Leverkusen.